Teilen Sie diesen Post mit Ihren Freunden!
Share on Google+Pin on PinterestTweet about this on Twitter

Online Network Marketing Erfolg funktioniert nur, wenn Sie auch Besucher auf Ihren Blog bringen. Sie können hier viele verschiedenen Möglichkeiten nutzen.

Seitenbesucher – also Traffic – zu kaufen ist leicht, doch Besucher auf Ihren Blog durch Suchmaschinenoptimierung zu bringen ist schwer! Das ist zumindest die Einstellung, die viele Menschen haben.

Sind Sie auch dieser Ansicht?

 Der organische Zustrom an Lesern das Beste, was Ihrer Seite passieren kann! Denn auf diesem Weg können Sie am besten die zielorientierten Sucher auf Ihre Seite bringen. Wenn jemand etwas sucht, was Sie genau anbieten können – dann sind Sie der Experte für die Lösung dieses Problems.

Es gibt zahlreiche Wege, wie Sie jemanden auf Ihre Seite bringen können. Zu den Methoden zählen Kommentare auf anderen Blogs, Gastblogs auf anderen Seiten oder das Kaufen von Besuchern.

Nun geht es darum, wie Sie diese zielgerichteten Besucher auf Ihre Seite bekommen.

Die besten Besucher Ihrer Seite sind diejenigen, die ein Stichwort bei Google eingegeben haben und dann auf Ihre Seite gesprungen sind, weil Ihr Eintrag sie am besten angesprochen hat. Diese Interessenten sind diejenigen, die am schnellsten in Kunden verwandelt werden können.

Wenn Sie es mit Hilfe eines Blogs schaffen, auf den vorderen Rängen von Google zu landen, dann ist es sogar profitabler als die bezahlten Plätze, die angezeigt werden, wenn das entsprechende Schlüsselwort eingegeben wird.

Selbst wenn es viele verschiedene Suchmaschinen gibt, so konzentriere ich mich hier darauf, bei Google gefunden zu werden, da diese Suchmaschine von den meisten Menschen benutzt wird.

Neben den organischen Suchergebnissen können auch aus anderen Quellen riesige Besucherströme resultieren. Facebook, Twitter oder auch Youtube sind dabei ganz vorne mit dabei.

Wie Sie Ihre organischen Suchergebnisse steigern können

Da es viele verschiedene Faktoren gibt, die zu einem guten organischen Ranking führen sind diese Einflussfaktoren nun hier nach ihrer Wichtigkeit dargestellt.

1. SEO – Machen Sie Ihre Seite für die Suchmaschinen lesbar

SEO handelt davon, dass die Suchmaschine ihre Seite findet und herausfinden kann, wonach die Menschen bei Ihnen suchen.

Starten Sie am besten mit den technischen Voraussetzungen. Ihre Seite muss von den Google Programmen, die regelmäßig das Web nach Inhalten durchsuchen auch gefunden werden.

Ihre Überschriften, Ihre URL, die Beschreibungen und die externen und internen Verlinkungen haben einen Einfluss auf Ihre Position, die Ihnen zugewiesen wird.

Es gibt hier vieles auf das Sie achten müssen. Eine eigene Checkliste für die Optimierung hilft Ihnen solange, bis Sie die Details verinnerlicht haben.

2. SEO optimierte Inhalte: Schreiben Sie verständlich für Google

Content Marketing ist hier der Schlüssel, um mehr organische Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie Ihren potentiellen Kunden bereits beraten haben, haben Sie es schon geschafft, Vertrauen aufzubauen.

Wenn Sie z.B. Produkte verkaufen, die das Immunsystem stärken, können Sie viele wichtige Informationen liefern, wie das Immunsystem funktioniert und was alles zu tun ist um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Inhalten zu schreiben, die für die Suchmaschinen optimiert sind, ist nicht ganz so leicht.

Es gibt hier mehrere Schritte, die Sie abarbeiten müssen. Dazu gehört die Recherche nach den richtigen Keywords und auch die Idee, wie ein guter Inhalt aussieht.

3. Aufbau von Backlinks

Das ist ein wichtiger Teil einer guten SEO-Strategie. Mit Hilfe zahlreicher Tools können Sie herausfinden, wie viele Backlinks Ihre Seite bereits bekommen hat.

Die Suchmaschinen lieben dabei die Qualität der entsprechenden Verweise. Je mehr gute Seiten auf Ihre Inhalte verweisen, um so besser.

Dabei können Sie Links auf andere Seiten setzen, die Seiten Ihres Blogs untereinander verbinden, Sie können sich mit anderen Blogs aus Ihrem Bereich verbinden.

Der beste Weg ist hier, regelmäßig gute Kommentare auf unterschiedlichen Blogs zu hinterlassen. Schreiben Sie dabei etwas, das einen neuen, interessanten Aspekt in die Diskussion bringt, der bis jetzt noch nicht erwähnt wurde.

Sonst geraten Sie in Gefahr, dass Ihre Kommentare als Spam klassifiziert und komplett gelöscht werden.

4. Bloggen Sie regelmäßig

Eine der Kern-Verpflichtungen, wenn Sie mit Empower Network Geld durch bloggen verdienen wollen ist, dass Sie jeden Tag einen Blog-Post veröffentlichen. Dabei ist es egal, ob es ein schriftlicher Blog-Beitrag ist oder ein Video.

Wenn Sie regelmäßig bloggen dann wird der Google Roboter, der Ihre Seiten liest, Sie lieben und immer und immer wieder vorbeikommen. Auch für Ihre Leser ist es wichtig, dass Sie sich regelmäßig darum kümmern, gute Inhalte zu produzieren.

Mike Hobbs hat eine Methode entwickelt, nach der er 15 Minuten pro Tag verwendet, um ein neues Video aufzunehmen und anschließend das Video auf YouTube hochlädt. Eine Assistentin bringt den gesprochenen Text dann in Schriftform und macht ihn mit optischen Elementen lesbarer.

Auch er verfolgt eine bestimmte Strategie und ist da sehr verläßlich. An jedem Tag macht er die gleichen Dinge – die es dann ermöglicht haben, ihn erfolgreich werden zu lassen.

Insbesondere wenn Sie dieses Geschäft teilzeit betreiben ist es wichtig, dass Sie sich an jedem Tag die Zeit nehmen, die entsprechenden Aktionen zu tun. Sie können sich reich denken – doch ohne die Aktion wird es leider nichts.

5. Animieren Sie Ihre Besucher wiederzukommen

Sie haben es geschafft, Besucher auf Ihre Seite zu bekommen. Doch was machen Sie dann?

Dann kommt die nächste Stufe auf dem Weg zu Ihrem Erfolg als Online Marketer. Denn Sie wollen doch auch, dass Ihre Besucher immer und immer wieder auf Ihre Seite kommen.

Doch wie erreichen Sie das? Der Trick ist am Ende ganz einfach.

Sie geben Ihren Lesern die Möglichkeit, sich für ein Abo einzutragen, so dass sie immer die Info erhalten, wenn es neue Blog-Beiträge gibt.

Selbst wenn Sie eine Facebook Seite oder ein Twitter Konto haben – eine email ist doch etwas anderes.

Selbst wenn Sie es nicht schaffen, immer auf Twitter oder Facebook zu schauen, Sie werden sich vergewissern, dass Sie keine Mail verpassen, die für Sie von Interesse ist, oder?

All diejenigen, die dann Ihre Mail öffnen und lesen werden dann auf Ihren Blog gehen und Kommentare hinterlassen. Dadurch wird dann Ihr Post sozial wertvoller.

6. Verbreitung über die sozialen Medien

Die sozialen Medien sind ein genialer Weg, seine eigenen Blog-Beiträge bekannter zu machen. Google versteht das auch und so wird auch ein Blog-Beitrag, der in den sozialen Medien ankommt, auch in der Suchmaschine weiter oben gelistet.

Auch hier ist wieder Kontinuität gefragt. Um in den sozialen Medien erfolgreich zu werden müssen Sie auch regelmäßig posten und kommentieren – sonst wird es nicht funktionieren.

 Planen Sie Ihre sozialen Medien Aktivitäten – machen Sie sich eine eigene Social Media Strategie – und halten Sie sich dran. Stück für Stück werden Sie dann Ihrem Erfolg näher kommen.

Rückschläge bleiben dabei nicht aus – betrachten Sie jedoch alles, was nicht so läuft, wie Sie es sich vorstellen, als nur ein kurzfristiges Abweichen auf Ihrem Weg zum Erfolg. Sie können aus jeder Situation wichtige Erkentnisse gewinnen, die Sie auf dem Weg zum Ziel voranbringen.

7. Vermeiden Sie unethische Wege

Vielleicht haben Sie auch schon die Begriffe „white-hat“ und „black-hat“ SEO gehört oder gelesen. Das beschreibt verschiedene Wege, oben in den Suchmaschinen zu landen. Dabei sind die „white-hat“ Methoden diejenigen, die von Google akzeptiert werden.

Der organische Aufbau der Backlinks ist damit die Idealvorstellung. Black-Hat Methoden sind dann Link Farmen oder gekaufte Backlinks. Sie sollten diese Methoden nicht anwenden, da Sie Ihnen langfristig schaden können.

Auch wenn es nach Jahren erst von Google entdeckt wird, kann die Suchmaschine Sie dann immer noch ganz hinten auf die Plätze verweisen. Mit Google ist nicht zu spaßen.

Selbst wenn ein großes Unternehmen, wie z.B. BMW Methoden benutzt, die von Google nicht akzeptiert werden, landen die Seiten dieses Unternehmens ganz hinten! Und wer ganz hinten ist, wird nicht mehr gefunden.

Doch wo stehen Sie genau zur Zeit? Sehen Sie sich Ihr Ranking hier an:

Fazit:

Um organischen Aufbau von Besuchern zu gewährleisten müssen Sie konstant und konsequent für Ihre Leser da sein. Nutzen Sie am Anfang eine Checkliste, so dass Sie immer an alle Aufgaben denken, die Sie erledigen müssen, um weiterzukommen.

Das Bloggen ist ein langfristiger Ansatz für Ihren Erfolg – doch wenn Sie dran bleiben, dann können Sie Ihr Leben ändern.

The slight edge Viele kleine Dinge, die Sie immer und immer wieder tun, wirken hier langfristig zu Ihrem Vorteil.

Es gibt bereits viele Menschen, die es geschafft haben, mit Hilfe eines Blogs Ihre Freiheit zu erreichen. Sie können nun tun und lassen was Sie wollen. Der organische Traffic aus den Suchmaschinen funktioniert so dass Sie mit wenig Arbeit auskommen und ihr passives Einkommen genießen können.

Wenn Sie es auch probieren wollen, tragen Sie Ihre Mail-Adresse hier ein:

www.create-happiness.de

post_middle

Sign up to receive updates!

Nehmen Sie die Abkürzung zum Erfolg! Take the short cut to success!


Author Image

Danke dass Sie meine Beiträge lesen! Wenn Sie mehr Infos möchten verbinden Sie sich mit mir auf Facebook! Thank you for reading my posts! If you would like to connect, reach out to me on Facebook.

Facebook Twitter LinkedIn YouTube Pintereset
Arbeiten Sie hier mit mir zusammen!
Gestalten Sie Ihre Zukunft!